Anruf genügt!

+49 6507 3822
kontakt@weingutscholtes.de

Weingut Scholtes
Schulstr. 5
54340 Leiwen/Mosel

Das Wetter bei uns!

giweather wordpress widget

Qualitätsweine für Ihren ungetrübten Genuss. Seit nunmehr 60 Jahren

Unsere Familie baut in Leiwen an der Mittelmosel, dem Herzstück der ältesten Weinregion Deutschlands, feine, ausdrucksstarke, harmonische Weine an. Und das seit rund 60 Jahren – mit Engagement und Begeisterung für den ungetrübten Weingenuss.

Das Winzerdorf Leiwen ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Sonnenverwöhnt und umgeben von Steilhängen und sanften Weinbergen, liegt der Wein- und Ferienort an einer der spektakulären 180-Grad-Schleifen der Mosel.

Drei Generationen für den Weingenuss von bester Güte

Bernhard und Hildegard Scholtes, beide aus alteingesessenen Leiwener Winzerfamilien stammend, gründeten 1959 das Moselweingut in der Schulstraße mit Blick auf die berühmte Steillage Leiwener Laurentiuslay. Sie und der Leiwener Klostergarten zählen auch heute noch zu den besonderen Lagen des Gutes.

Seit 1993 führt ihr Sohn Günther Scholtes, ein Winzermeister, das Weingut. Seine Frau Heike leitet den Pensionsbetrieb. Mit Sohn Tom steht die dritte Generation in den Startlöchern, um die Tradition des Familienbetriebs fortzuführen: Weingenuss von bester Güte zu schaffen – in einem Haus von gepflegter Gastlichkeit.

Rassiger Riesling, zarter Weißburgunder, hochwertiger Spätburgunder

Auf ca. 40 Weinbergparzellen von unterschiedlicher Größe erzeugen wir unsere Weine. Sie liegen vor allem in unserem Heimatdorf. 80 Prozent dieser Fläche sind mit Riesling bestockt, einer eher kleinen, dichtbeerigen Traube. Am Rebstock gibt sie ihre rassige Eleganz nicht zu erkennen, mit der sie später im Glas aufzutrumpfen versteht. Als „König der Weißweine“ genießt der Riesling Weltrang.

Daneben sind es vor allem die Edelrebsorten Weißer Burgunder und Spätburgunder, eine der ältesten und hochwertigsten Rotweinsorten, mit deren Anbau sich unser Riesling-Weingut zusätzlich profilieren kann.

Wir pflegen die handwerkliche Herstellung und nutzen den Fortschritt – für Qualitätsweine, die schmecken

In unserem Moselweingut werden nur Weine abgefüllt, die nach alter Tradition vergoren und gelagert und in unserem modernen Keller nach neuesten Erkenntnissen abgefüllt werden. So können wir Ihnen Gutsabfüllungen von hoher Qualität in allen Geschmacksrichtungen anbieten:

  • Feine Rieslingweine, jugendlich leicht und körperreich
  • Weißburgunder, weich, voll und würzig
  • Spätburgunderweine von ausgeprägter Sortentypik

Sie bieten Ihnen von der Basis bis zur Spitze genau das, was Sie zu genießen wünschen: Weine von Charakter. Weine, die schmecken.

Bei der Landesweinprämierung werden unsere Weine regelmäßig mit Kammerpreismünzen in Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Probieren Sie selbst, warum das so ist!

Leiwener Laurentiuslay

Ein Blick auf den Leiwener Laurentiuslay

Beeindruckend ragt der Laurentiuslay fast 400 Meter hoch in den Himmel – steil der Sonne entgegen. Mit teilweise über 70 Prozent Steigung ist er einer der berühmtesten Steillagen Deutschlands und eine der bekanntesten Spitzenlagen. Bei ihr spricht man von einer „Ersten Lage“. Wir haben unsere Parzelle dort mit bis zu über 100 Jahre alten Reben bestockt. Benannt ist der Weinberg nach einer kleinen Kapelle auf seinem Gipfel. Und nach seinem Boden: „Lay“ bedeutet im Moselfränkischen Schiefer.

Der weiche stark verwitterte und tonige Grauschieferboden hat eine regelrecht fette, ölige Konsistenz. Er zerfällt in zahlreiche kleine Schiefersteinchen und gibt auch trockenen Weinen einen vollmundigen Geschmack. Die Lage ist nach Südwest ausgerichtet. Der dunkle Schiefer speichert tagsüber die Wärme der Sonne und gibt sie an die Reben auch in kühleren Nächten ab. Unsere Weine aus der Leiwener Laurentiuslay sind würzig, kraftvoll und intensiv.

Leiwener Klostergarten

Leiwener KlostergartenDer Name der Lage erinnert an ein Nonnenkloster, das im 17. Jahrhundert im Zentrum Leiwens erbaut wurde. Zum Klostergarten gehören die Weinberge von Leiwen rechts der Mosel, im offenen weiten Tal am Flussbogen und an den angrenzenden Hanglagen gelegen. Ganztägig werden sie von der Sonne beschienen. Schnell erwärmbare Schieferböden sind charakteristisch für die sanft ansteigenden Parzellen westwärts, oberhalb unseres Ortes. Dagegen prägen leichte, gut erwärmbare Sand-Kiesböden bis hin zu mittelschwere Lehmböden den Geschmack unserer Weine in der ausgedehnten, flachen Ebene moselaufwärts. Die Böden sorgen für eine gute Drainage. Sie lassen das Wasser bis zu den tiefwurzelnden Reben versickern. Infolge der guten Wasser- und Humusversorgung und eines sehr begrenzten Anschnittes bringen diese Weinberge aromatische, kräftige Rieslingweine hervor.

Merken

Merken